Home Philosophie
Philosophie
Bilder

Die Grundvoraussetzung des Dialoges ist die Bereitschaft, das Pferd verstehen zu wollen, um eine Verständigung aufbauen zu können.

Im täglichen Umgang unterscheiden wir  die Kommunikation am Boden, d.h. beim putzen, führen, etc. und unter dem Sattel. Die konstruktive Kritik äußert der Reiter durch seine Stimme, und seine Hilfengebung. Durch ständiges feedback und arbeiten in kurzen Reprisen  lernt das Pferd den Reiter zu verstehen. Das vertrauensvolle Pferd lässt durch die Qualität seiner Bewegung, seine Mimik und Gestik, sowie seine Erwartungshaltung auf Lob oder Tadel  die Stimmung erkennen, in der es sich befindet. Nur durch eine umfassende reiterliche Bildung gelingt es dem Reiter, die „Aussagen „ des Pferdes richtig zu interpretieren und entsprechende Konsequenzen zu ziehen, die der Zielsetzung förderlich sind.

Die Reiterei der Gegenwart ist gleich welcher Sparte für viele Menschen  geselliges Beisammensein, Freizeitspaß, Naturerlebnis und ausgleichendes Hobby zum hektischen Berufsalltag.

Das Dresssurreiten ist sowohl die Grundlage der verschiedenen Disziplinen, als auch reiner Selbstzweck. Die Facetten reichen von  der stilisierten Kunstform, über das Showreiten, die Turnierreiterei, bis zum schlichten Üben im  „stillen Kämmerlein“. Die Ansprüche an das Pferd sind je nach gewünschter Spezialisierung des  Reiters höchst unterschiedlich.

Zu Bedenken ist, dass im Umkehrschluß auch die Ansprüche des Pferdes an den Reiter höchst unterschiedlich sind.

Zu keiner Zeit standen dem Menschen derart vielfältige Möglichkeiten offen, Wissen zu erlangen und anzuwenden.

Durch die modernen Medien steht  ein unerschöpflicher Schatz an Informationen zur Verfügung. Für den verantwortungsbewussten Reiter ist es nahezu eine moralische Verpflichtung, sich  Kenntnisse aus der Pferdepsychologie, der Physiologie und Anatomie sowie der Reitlehren  anzueignen. Ebenso sind die Ansprüche des Pferdes an seinen Lebensraum, auch unter Beachtung der sozialen Komponente, sowie der Tiergesundheit zu berücksichtigen, um es bei größtmöglichem Wohlbefinden ein glückliches Reitpferdedasein  führen zu lassen.

Die Reiterinitiative  Dialog-Dressur wendet sich an ambitionierte Freizeit-Reiter, mit Interesse an der Aus-und Weiterbildung von Reiter und Pferd. 

 

Seminare
Links
Impressum
+
Kontakt

Gästebuch